Parkschule

Hundgestützte Pädagogik

Hallo! Wir sind Scooter und Josie, zwei Australian Shepherds und die Schulhunde der Parkschule. Die Schüler sagen auch „Glücklichmacher“, „Tröster“ oder „mein haariger Freund“ zu uns. An mehreren Tagen in der Woche begleiten wir unser Frauchen zur Schule. So lernen die Kinder und Jugendlichen viel über Hunde und den Umgang mit ihnen. Noch wichtiger ist aber, dass sich die Schüler sehr freuen, wenn wir da sind und dann im Unterricht oft leiser und rücksichtsvoller sind. Besonderen Spaß macht uns, wenn wir mit den Schülern Tricks und Übungen aus dem Hundesport machen.

Mehr über uns und unsere Arbeit können Sie in dem Konzept „Scooter und Josie im Einsatz an der Parkschule“ erfahren.

Ergänzung: Am 07.12.2016 ist Scooter, der längjährige Schulhund der Parkschule, plötzlich nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Scooter war der bedeutende Vorreiter für hundegestützte Pädagogik an unserer Schule. Wie sehr er sowohl als Hundepersönlichkeit als auch als Teil des Schullebens geliebt und geschätzt wurde, lesen Sie unter Abschied von Scooter.

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum